top of page

Immobilien Investor Visa

2019 führten die VAE das Goldene Visum ein, mit dem Investoren einen langfristigen Wohnsitz im Land beantragen können. Die Umsetzung dieser Regelung in Verbindung mit der konstant hohen Rendite und der globalen Attraktivität des Immobilienmarktes des Landes hat sich als wichtiger Anziehungspunkt für Immobilieninvestoren erwiesen. Derzeit gibt es zwei Langzeitvisa für Immobilieninvestoren. Sie möchten ein Investorenvisum für die VAE beantragen? Wir haben alles zusammengetragen, was Sie wissen müssen.


Dubai Immobilien kaufen

ARTEN VON INVESTORENVISA FÜR DIE VAE


Mit dem Goldenen Visum der VAE können Ausländer arbeiten, leben und studieren, ohne einen nationalen Sponsor zu benötigen. Lesen Sie weiter, um alles über die Anforderungen für Investorenvisa in den VAE zu erfahren.


EIN 10-JAHRES-INVESTOR-VISUM FÜR DIE VAE


Ein ausländischer Investor muss mindestens 10 Mio. AED in den VAE investieren, um ein langfristiges 10-Jahres-Visum zu erhalten. Diese Investition kann in jedem der sieben Emirate der VAE ohne einen Sponsor getätigt werden.


Werfen Sie einen Blick auf die Liste der Investitionsarten, für die man ein langfristiges Visum für Immobilieninvestoren unter der Kategorie "General Investor" erhalten kann.

  • Bei der Gründung eines neuen Unternehmens in einem der Emirate mit einer Kapitalinvestition von 10 Mio. AED.

  • Mit der Gründung einer Partnerschaft in einem bestehenden Unternehmen mit einem Anteilswert von mindestens 10 Mio. AED.

  • Bei Vorhandensein von Einlagen mit einem Investitionswert von mindestens 10 Mio. AED in einem beliebigen Emirat der VAE.

  • Sicherstellung, dass von der Gesamtinvestition von 10 Mio. AED 60 % dieses Betrags oder 6 Mio. AED der Gesamtinvestition in anderen Sektoren als dem Immobilienmarkt getätigt werden.


BEDINGUNGEN UND VORAUSSETZUNGEN FÜR EIN 10-JAHRES-INVESTORENVISUM


Die Investoren müssen nachweisen, dass der investierte Betrag nicht geliehen ist.

Die Investition muss mindestens drei Jahre lang gehalten werden. Außerdem muss die finanzielle Solvenz der Investition in Höhe von 10 Mio. AED gegeben sein.

  • Zu den Investoren mit einem 10-Jahres-Visum können neben ihren Kindern und Ehepartnern auch ein Geschäftsführer und ein Berater gehören.

  • Dieses Visum kann auch auf Geschäftspartner ausgedehnt werden, wenn jeder einen Investitionsbetrag von 10 Mio. AED beisteuert.

  • Ausländische Investoren können eine Mehrfacheinreisegenehmigung für einen Zeitraum von sechs Monaten beantragen.

Der Langzeitaufenthalt gilt auch für Personen mit besonderen Talenten in den Bereichen Kunst, Kultur oder Wissenschaft. Eine der vielen Bedingungen dafür ist, dass sie vom Ministerium in ihrem jeweiligen Bereich akkreditiert sein müssen.


EIN 5-JAHRES-INVESTORENVISUM FÜR DIE VAE


Immobilieninvestoren können auch ein 5-Jahres-Aufenthaltsvisum in den VAE beantragen, sofern sie die für diese Art von Visum festgelegten Bedingungen erfüllen.


BEDINGUNGEN FÜR EIN 5-JAHRES-VISUM IN DUBAI


Der Investor muss in eine Immobilie investieren, deren Wert mindestens 5 Mio. AED beträgt.

Die Investoren müssen sicherstellen, dass der Betrag nicht geliehen ist.

Eine weitere Bedingung ist, dass die Immobilie mindestens drei Jahre lang behalten werden muss.


5-JAHRES-IMMOBILIENVISUM IN ABU DHABI


Immobilieninvestoren können auch ein Fünfjahresvisum für Abu Dhabi beantragen. Die Bedingungen dafür unterscheiden sich jedoch von denen in den übrigen Emiraten.


BEDINGUNGEN FÜR EIN 5-JAHRES-VISUM IN ABU DHABI


  • Wenn sie Immobilien mit Hypotheken belastet haben, müssen sie mindestens 2 Millionen AED in bar haben, um dieses Visum zu beantragen.

  • Sie müssen die Investitionen mindestens zwei Jahre lang nach Erhalt des Visums behalten.

  • Das Visum für Immobilieninvestoren ermöglicht den Aufenthalt von Ehepartnern und Kindern in Abu Dhabi.

  • Der Visuminhaber hat auch das Recht, eine Hausangestellte zu sponsern, vorausgesetzt, er hält sich an die einschlägigen Vorschriften und Bestimmungen.

  • Immobilieninvestoren müssen ihr Investitionsprofil (einzeln/gemeinsam) oder einen Immobilienbesitz im Wert von mindestens 2 Mio. AED nachweisen.

  • Außerdem müssen die Investoren den Status ihrer Hypothek nachweisen (hypothekarisch belastet oder freigegeben).

Möchten Sie mehr über das Verfahren, die Anforderungen und die Bedingungen für die Beantragung dieser Art von Visum erfahren? Lesen Sie unseren Leitfaden für Investorenvisa für Abu Dhabi.


DUBAI INVESTOR VISA REGELN


Jetzt wissen Sie über die grundlegenden Anforderungen und Bedingungen für die Erteilung eines Investorenvisums für Immobilien Bescheid. Zu diesen Informationen gibt es noch einige kleine Details, die für Immobilienvisa für Dubai gelten:


  • Der Investitionswert von 10 Mio. AED ist der Kaufwert Ihrer Immobilie und nicht der aktuelle Marktwert. Wenn Sie die Immobilie zum Beispiel vor einigen Jahren für 9 Mio. AED gekauft haben und sie derzeit 10 Mio. AED wert ist, können Sie kein Visum beantragen.

  • Die Investition hängt auch von der Art der Immobilie ab. Es wird empfohlen, sich mit dem Dubai Land Department in Verbindung zu setzen, um herauszufinden, welche Immobilienarten für Langzeitvisa in Frage kommen.

  • Die Investition sollte in eine Immobilie getätigt werden, die sich in einem bewohnbaren Zustand befindet.

  • Immobilien, die sich im Bau befinden, umstritten oder noch nicht fertiggestellt sind, werden für die Erteilung eines Investorenvisums nicht berücksichtigt.

  • Darüber hinaus darf die Immobilie von den Behörden nicht als unsicher eingestuft werden, damit sie für ein Investorenvisum in Frage kommt.

  • Außerdem muss sich die Immobilie in einem Eigentumsgebiet in Dubai befinden und Sie müssen der rechtmäßige Eigentümer sein. Wenn die Immobilie in einem Pachtgebiet liegt, sind Sie nicht der rechtmäßige Eigentümer. In einem solchen Fall muss angegeben werden, für wie viele Jahre Sie die Immobilie pachten.

Die Liste der Immobilien, die für ein Investorenvisum in Frage kommen, umfasst Wohnungen, Serviced Apartments, Stadthäuser, Villen, Büros, Hotelzimmer, Hotelapartments und Lagerhäuser. Die Liste der Immobilien, die für ein Immobilienvisum nicht in Frage kommen, umfasst Off-Plan-Immobilien, Pachtimmobilien und strittige Immobilien.


DINGE, DIE BEI EINEM VISUM FÜR INVESTOREN IN DEN VAE ZU BEACHTEN SIND


Stellen Sie sicher, dass Sie die neuen Regeln und Vorschriften für das Investorenvisum Dubai einhalten. Da sich die Regeln für Investorenvisa in den VAE ständig ändern, ist es wichtig, einige aktualisierte Visaregeln für Investorenvisa zu beachten.


Im März 2022 führte das Einwohnermeldeamt von Abu Dhabi exklusive kommerzielle Vergünstigungen für Inhaber von Goldvisa ein. Nun können Investoren Rabatte auf Autos, Gesundheitsfürsorge, Immobilien, Gastgewerbe, Bankdienstleistungen und Krankenversicherungen innerhalb und außerhalb der VAE in Anspruch nehmen.

Zuvor hatten die VAE das Programm "Thrive in Abu Dhabi" ins Leben gerufen, das internationale Investoren ermutigt, in Schlüsselsektoren der Hauptstadt zu investieren. Im Rahmen dieses Programms können Investoren eine 10-jährige Aufenthaltsgenehmigung in Abu Dhabi erhalten.


Die VAE haben eine beispiellose Änderung der Einwanderungsgesetze vorgenommen, um Investoren den Weg für die Gründung von Unternehmen im Land zu ebnen. Gemäß dem neuen Staatsbürgerschaftsgesetz der VAE können Investoren die Staatsbürgerschaft der VAE erwerben, nachdem sie in das Land investiert haben.


Es ist nicht erforderlich, in eine einzige Immobilie im Wert von 10 Mio. AED zu investieren. Sie können in maximal drei Immobilien investieren, deren Gesamtwert größer oder gleich dem erforderlichen Betrag ist. Sie haben auch Anspruch auf ein Investorenvisum für Immobilien in Dubai, wenn Sie die Hypothek in Höhe von 10 Mio. AED abbezahlt haben.

Im Falle von Miteigentum an einer Immobilie ist es erforderlich, dass eine Person, die ein Investorenvisum beantragt, einen Anteil von 10 Mio. AED besitzt.


Im Falle des gemeinsamen Eigentums von Ehemann und Ehefrau sollte eine beglaubigte Heiratsurkunde als Nachweis zusammen mit anderen erforderlichen Nachweisen vorgelegt werden, um ein Visum für Immobilieninvestoren in Dubai zu beantragen.

Diejenigen, die eine Familie sponsern wollen, müssen auch diese VAE-Visaregeln für die Familie berücksichtigen, da sie auch für die Erteilung von Langzeitvisa gelten.



WIE BEKOMME ICH EIN INVESTORENVISUM IN DUBAI?


Die Erteilung eines Investorenvisums in den VAE hängt von den Unterlagen, den Kosten und dem Antragsformat ab. Neben einem 3-Jahres-Investorenvisum können Sie jetzt auch eine Aufenthaltsgenehmigung für 5 oder 10 Jahre beantragen. Sehen Sie sich unseren Leitfaden zu den Anforderungen für Investorenvisa in Dubai an.


WAS IST EIN DUBAI BUSINESS GOLD VISUM?


Das Business-Gold-Visum ist ein Tor für internationale Unternehmer, die in den VAE ein Unternehmen gründen möchten. Mit diesem Visum können Geschäftsleute aus aller Welt ein Langzeitvisum für sich selbst und ihre Familienangehörigen beantragen. Es ist eine der besonderen Visumarten in Dubai.


WELCHE VORAUSSETZUNGEN GELTEN FÜR EIN UAE GOLD BUSINESS VISUM?

  • Sie müssen über ausreichende unternehmerische Erfahrung verfügen.

  • Sie müssen Anteilseigner eines neu gegründeten Unternehmens sein oder eine leitende Funktion in einem Unternehmen innehaben.

  • Sie müssen erwägen, in die VAE umzuziehen und dort ein Unternehmen zu gründen.

  • Sie müssen eine konkrete Geschäftsidee haben, die Sie in dem Land verwirklichen wollen.


WAS SIND DIE BEDINGUNGEN FÜR DIE BEANTRAGUNG EINES 5-JAHRES-VISUMS?

  • Unternehmer müssen ein bestehendes Projekt mit einem Kapital von 500.000 AED haben, um dieses Visum zu beantragen.

  • Investoren können das Visum für mehrere Einreisen nur für sechs Monate in Anspruch nehmen. Nach Ablauf der Frist können sie ihr Visum um weitere sechs Monate verlängern.

  • Die Unternehmer können mit diesem Visum neben ihrem Ehepartner und ihren Kindern auch einen Partner und drei leitende Angestellte einreisen lassen.


WELCHE VORTEILE BIETET DAS INVESTORENVISUM DUBAI?


Die wichtigsten Vorteile für Investitionen in Dubai sind folgende:

  • Sie können sich frei im Land aufhalten.

  • Sie können sowohl in Dubai als auch in anderen Emiraten ein Bankkonto eröffnen.

  • Sie können in Dubai einen Führerschein erwerben.

  • Sie können an Schulen in Dubai unterrichten.


Damit ist unser Leitfaden über das Visum für Immobilieninvestoren in den VAE beendet. Ähnlich wie bei Investorenvisa gibt es auch Aufenthaltsvisa, die einen langfristigen Aufenthalt im Land gewährleisten. Wenn Sie bereits ein solches haben, sollten Sie die Gültigkeit des Investorenvisums für die VAE im Auge behalten. Hier erfahren Sie, wie Sie den Status Ihres VAE-Visums überprüfen können.

Comentários


bottom of page