top of page

Property Investment Visa erhalten

Die VAE haben sich als attraktives Ziel für Unternehmen, Investoren und Unternehmer etabliert. Das Vorhandensein einer erstklassigen Infrastruktur, eine hervorragende Logistik, die Möglichkeit, für Unternehmensgiganten zu arbeiten, und effiziente Gesetze sind nur einige der Gründe, warum Menschen aus aller Welt die VAE als ideale Gesellschaft ansehen.


Daher sind viele Investoren und Unternehmen an einer Ansiedlung in den VAE interessiert. Die Regierung hat mehrere Programme eingeführt, die interessierten Personen helfen sollen, eine Aufenthaltsgenehmigung für die VAE zu erhalten, indem sie Geld investieren. Lassen Sie uns sehen, wie ein gültiges VAE-Visum für Immobilieninvestoren Ihnen helfen kann, eine langfristige Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten.


Dubai Immobilien kaufen

ALLES ÜBER DAS VAE-VISUM FÜR IMMOBILIENINVESTOREN


Dubai und die anderen Emirate fördern ausländische Investitionen durch ein einzigartiges, investitionsorientiertes Visumsprogramm, das es Menschen ermöglicht, sich legal in den VAE aufzuhalten und einen lohnenden Lebensstil zu führen. Auf diese Weise können Investoren nicht nur eine sichere Zukunft für ihre Familien aufbauen, sondern auch ihre Unternehmen florieren sehen.


Die Liste der VAE-Aufenthaltsprogramme, die Investitionen beinhalten, umfasst Partnerschaften mit Unternehmen, einzigartige Talente in einem bestimmten Bereich oder den Kauf von Immobilien im Wert eines bestimmten Betrags.


Bei den Visa für Immobilieninvestoren in den VAE gibt es verschiedene Möglichkeiten. So gibt es zum Beispiel das Taskeen-Programm für Immobilien in Dubai. Für den Erwerb von Immobilien in der Hauptstadt gibt es das Programm Thrive in Abu Dhabi. Das weit verbreitete Goldene Visum für Immobilieninvestitionen in den VAE gilt für das gesamte Land. Einige Investoren erwägen, ein "Ruhestandsvisum" zu beantragen, das ebenfalls Investitionen in Immobilien beinhaltet.


INVESTITIONEN IN DUBAI


Sie möchten eine Immobilie in Dubai kaufen? Das Taskeen-Programm bietet einige großartige Möglichkeiten.


TASKEEN-PROGRAMM


Im Rahmen des Taskeen-Programms müssen Sie eine Immobilie im Wert von mindestens 750.000 AED kaufen, um ein erneuerbares 3-jähriges Aufenthaltsvisum zu erhalten. Der Hauptantragsteller kann auch seinen Ehepartner und seine Kinder unterstützen. Zur Beantragung dieses Visums für Immobilieninvestoren in den VAE benötigen Sie eine elektronische Kopie der Eigentumsurkunde, Ihren Reisepass und ein aktuelles Foto.


Für mit einer Hypothek belastete Immobilien müssen 50 % des Immobilienwerts (oder mindestens 750.000 AED) an die Bank gezahlt werden. Sie können dieses Visum nur erhalten, wenn Sie eine Wohnimmobilie in den ausgewiesenen Freehold-Gebieten in Dubai kaufen. Bitte beachten Sie, dass Off-Plan- oder Gewerbeimmobilien nicht in dieses Programm aufgenommen werden.


Für die Beantragung ist ein NOC-Brief in arabischer Sprache zusammen mit der Hypothekenerklärung erforderlich. Ein rechtmäßig verheiratetes Paar kann sich eine Immobilie im Wert von 750.000 AED oder mehr teilen. Wenn der Antrag im Namen einer Person eingereicht wird, ist eine Vollmacht erforderlich.


Die Bearbeitungsgebühr beträgt 14.967 AED. Anträge können über die Dubai REST-App gestellt werden.


INVESTITIONEN IN ABU DHABI


Möchten Sie eine Immobilie in Abu Dhabi kaufen? Hier finden Sie alles, was Sie über das Thrive in Abu Dhabi-Programm wissen müssen.


THRIVE IN ABU DHABI


Im Rahmen des Programms "Thrive in Abu Dhabi" erhalten Immobilieninvestoren ein 5-Jahres-Visum, wenn sie eine Immobilie im Wert von mindestens 2 Mio. AED kaufen. Für Hypothekenobjekte ist eine Anzahlung von 2 Mio. AED erforderlich, und die Mindesthaltedauer beträgt zwei Jahre.


Immobilien zum Verkauf in Abu DhabiAlle anzeigen


UAE-INVESTITIONEN


Investoren aus aller Welt, die in die VAE ziehen möchten, können auch diese Optionen in Betracht ziehen.


Die Beantragung eines Goldenen Investorenvisums in Abu Dhabi ist eine bevorzugte Wahl unter Immobilieninvestoren. Sie können ein 5-jähriges Aufenthaltsvisum für die VAE erhalten, wenn Sie in eine Immobilie im Wert von mindestens 5 Millionen AED investieren. Der Betrag kann auf drei verschiedene Immobilien aufgeteilt werden, solange keine Hypothek besteht. Das Geld, das Sie investieren, kann jedoch nicht über einen Kredit erworben werden. Außerdem muss die Immobilie mindestens drei Jahre lang gehalten werden.


Inhaber eines VAE-Visums für Immobilieninvestoren und auch diejenigen, die vom Visuminhaber gesponsert werden, dürfen im Land nicht arbeiten. Wenn Sie einen Job finden, muss die Organisation Sie mit einem neuen Visum sponsern, bevor Sie anfangen können zu arbeiten.


Für ein 10-jähriges Aufenthaltsvisum für die VAE müssen Sie ein gemischtes Investitionsportfolio aufbauen. Die Investoren müssen mindestens 10 Millionen AED investieren. Allerdings dürfen maximal 40 % für den Erwerb von Immobilien ausgegeben werden, der Rest muss in andere Bereiche investiert werden. Sie können die Immobilieninvestition aufteilen, um drei separate Immobilien zu kaufen. Zur Erleichterung des Prozesses werden sechsmonatige Mehrfachvisa ausgestellt.


Die Bundesbehörde für Identität und Staatsbürgerschaft hat eine eigene Website für die Beantragung von Golden Visa eingerichtet. Sie können das Goldene Langzeitvisum auch in Typing Centres und Amer Centres (in Dubai) beantragen.


VISUM FÜR DEN RUHESTAND


Personen, die 55 Jahre oder älter sind, können auch ein VAE-Visum für Immobilieninvestoren erhalten, wenn sie erfolgreich in Immobilien investiert haben. Die Antragsteller müssen mindestens 2 Mio. AED investieren. Außerdem muss der Antragsteller über Ersparnisse in Höhe von 1 Mio. AED und ein aktives monatliches Einkommen von 20.000 AED verfügen. Ruhestandsvisa sind 5-Jahres-Visa.


WO KANN ICH MEHR ÜBER DAS GOLDENE 10-JAHRES-VISUM LESEN?


In unserem Artikel über das Dubai-Investorenvisum finden Sie alles Wissenswerte über das goldene 10-Jahres-Visum. Sie können sich auch über Dubai-Sondervisa informieren.


WAS PASSIERT, WENN DER IMMOBILIENPREIS STEIGT ODER FÄLLT?


Bei der Entscheidungsfindung wird nur der offizielle Immobilienpreis zum Zeitpunkt des Kaufs berücksichtigt. Spätere Änderungen haben keinen Einfluss auf den Antrag.


KÖNNEN AUSLÄNDER IMMOBILIEN IN DUBAI KAUFEN?


Ja, Ausländer können Immobilien in Dubai besitzen. In unserem Artikel über Immobilieneigentum von Ausländern in Dubai finden Sie alle wichtigen Informationen dazu.


Damit ist unser Leitfaden zur Erlangung eines Wohnsitzes in den VAE mit Immobilieninvestitionen abgeschlossen. Die Regierung der VAE heißt Menschen aus der ganzen Welt willkommen, und auch Sie können die VAE mit diesen Investitionsprogrammen zu Ihrer neuen Heimat machen.


Das Interesse an Investorenvisa für die VAE ist in der jüngsten Vergangenheit erheblich gestiegen, da Immobilieninvestitionen eine sinnvolle Möglichkeit sind, Ihre finanzielle Zukunft zu sichern. Da sich die Wirtschaft nach der Pandemie erholt, können Sie mit diesen Investitionen auf lange Sicht lukrative Gewinne erzielen.

Comentários


bottom of page